IG-Landschaft.ch
 

Gemeindeseminar Lenzburg 2012

 

Exkursion Praxisbeispiele Natur und Landschaft

Schwerpunkt Hochstammförderung Stadt Lenzburg

 

Freitag, 26.10.2012, 15.30 – 18.30 Uhr

 


Ort:
Beim Hof von Landwirt Hans Jörg Salm, Wildensteinweg 17, Weiler Wildenstein Lenzburg (Einführung und Abschluss, dazwischen Besichtigungen von Massnahmen im Gebiet Gofi- Wildistein)

Hauptthema:
Die Landschaftskommission der REPLA Lenzburg-Seetal hat im Jahr 2010 eine Arbeitshilfe „Förderprogramm Hochstamm“ erstellt, welche allen Verbandsgemeinden zugestellt wurde. Die Stadt Lenzburg entwickelte 2011 diese Ideen auf lokaler Ebene weiter. Inzwischen ist die Umsetzung in vollem Gange, die Vertragsentwürfe mit den Landwirten liegen vor. Ver-treter der Natur- und Heimatschutzkommission Lenzburg, Landwirte und der regionalen Landschaftskommission berichten über ihre ersten Erfahrungen, Umsetzungsmassnahmen werden besichtigt.
Ebenso werden Massnahmen im Zusammenhang mit der langjährigen Amphibienvernet-zung und Erfahrungen mit Vernetzungsverträgen vor Ort gezeigt und erläutert.
Die TeilnehmerInnen lernen anhand der gezeigten Erfahrungen, wie ein Hochstammförder-programm erarbeitet und umgesetzt werden kann. Dabei wird auch aufgezeigt, wie solche Massnahmen finanziert werden können.

Organisation:
Landschaftskommission der Repla Lenzburg-Seetal
Natur- und Heimatschutzkommission Lenzburg NHKL

Dossier Gemeindeseminar Lenzburg 2012:


 artikel_az.jpg [1,40 MB]

 exkursion_2012.pdf [671,45 KB]

 hochstamm_praesentation_2012.pdf [2,89 MB] 
 
bitsolution
© 2018 by Düco GmbH, Staufbergstrasse 11A, CH-5702 Niederlenz | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login